Cookiebar

Die Contao Cookiebar ermöglicht Ihnen einen DSGVO-konformen Webauftritt für neue oder bestehende Projekte. Mit dieser Erweiterung gelingt es Ihnen jegliche Services verschiedener Drittanbieter zu berücksichtigen und dem Besucher Ihrer Webseite volle Kontrolle über seine Daten zu gewähren.

Contao Version
4.4 - 4.9

Aktuelle Version
1.7.1

Lizenz
MIT

Downloads
3291

DarstellungDie Cookiebar kann beliebig dargestellt und dem Corporate Design Ihrer Webseite angepasst werden.
TemplatesEs stehen Ihnen bereits mehrere Templates zur Verfügung.
Essenzielle CookiesDie von Contao benötigten Cookies werden selbst ermittelt und in der Gruppe "Essenziell" zur Verfügung gestellt.
Eigene Gruppen und CookiesDefinieren Sie beliebige viele Gruppen und dazugehörige Cookies.
Cookiebar KonfigurationKonfigurieren Sie das Verhalten sowie die Inhalte der Cookiebar wie Sie es in Contao gewohnt sind.
SEO-konformDefinieren Sie selbst, an welcher Stelle im DOM die Cookiebar, sowie das Skript für diese eingebettet wird, um bspw. SEO-Optimierungen durchführen zu können.
Eigene GruppenRichten Sie eigene Gruppen und dazugehörige Cookie-Typen ein
ServicesEs stehen bereits von Haus Services wie Google Analytics, Google Maps, Matomo, YouTube, Facebook Pixel und weitere zur Verfügung.

Rechtliches & DSGVO

Die Cookiebar wurde mit dem Ziel entwickelt auch zukünftig auf die Gesetze und Beschlüsse zur Datenschutzverordnung reagieren zu können. Alle Services externer Drittanbieter werden so lange blockiert bis der Besucher seine Einwilligung dazu abgibt und bietet darüber hinaus die Möglichkeit diese Einstellungen jederzeit wieder anzupassen. Dabei werden die erforderlichen Angaben im Einwilligungsprotokoll aufgezeichnet, welche jederzeit abgerufen und bei Bedarf als Einwilligungsnachweis vorgelegt werden können.

Erweiterbar

Für die Einbindung weitere externer Services liefert die Cookiebar bereits einige Methoden welche für eine manuelle Integration verwendet werden können. Dabei werden sowohl die Einbettung via iFrame als auch über API-Schnittstellen o.ä. ermöglicht. Wie das ganze funktioniert und welche Möglichkeiten es noch gibt, können Sie in der Dokumentation nachlesen.

Blockierte Inhalte

Um dem Besucher blockierte Inhalte wie YouTube-Videos oder Google Maps nicht einfach nur vorzuenthalten, liefert die Cookiebar statt dieser Inhalte einen Platzhalter aus, indem der Kunde darauf aufmerksam gemacht werden kann, den entsprechenden Service aktivieren zu müssen, um den Inhalt konsumieren zu können. Außerdem kann der Inhalt direkt über diesen Platzhalter über einen Button freigeschaltet werden, ohne die Cookiebar zu öffnen und den entsprechenden Service suchen zu müssen.

Features

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

  • Kostenlos & Open Source
  • Unterstützung beliebiger externer Services
  • Einfache Backend-Konfiguration
  • Mehrsprachig & Multidomainfähig
  • Einfach und schnelle Designanpassungen
  • Optimiert für mobile Endgeräte
  • Keine externen Skripte wie bspw. jQuery nötig
  • Consent-Log

Jetzt Unterstützung anfordern